Exchange Datenbank lässt sich nicht löschen

Ich hatte vor kurzem folgendes Problem.

Bei einer Exchange Migration von Exchange 2010 auf Exchange 2013 gab es eine letzte Datenbank die sich einfach nicht löschen lies.

Das Systempostfach ließ sich nicht sauber mit dem PowerShell Befehl

auf den Exchange 2013 verschieben. Sämtliche Anstrengungen die ich versucht hatte schlugen fehl. Die Suchmaschinen boten auch keine Lösung. Da half nur quick and dirty.

Ich hab es wie folgt gelöst.

  1. Die betroffene Datenbank Offline genommen
  2. Datenbank File im Dateisystem umbenannt
  3. Log Files umbenannt
  4. Datenbank wieder Online genommen.
    Hier erschien die Meldung, dass die Datenbank Datei nicht vorhanden sei und ob sie erstellt werden soll. Dies mit Ja bestätigt und erstellen lassen. Hierbei wird auch ein neues Systempostfach erstellt.
  5. Systempostfach wie oben beschrieben per PowerShell nun Erfolgreich verschoben
  6. Datenbank Offline genommen
  7. Datenbank Erfolgreich gelöscht
  8. Files im Dateisystem gelöscht
  9. Sämtliche durchgeführten Tests wurde bestanden und somit stand einer Deinstallation vom Exchange 2010 nichts im Wege
  10. Exchange 2010 Server erfolgreich deinstalliert

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.